dklemmt/contao_dk_mmenu

Implementation of mmenu as extension for Contao Open Source CMS

Installs: 391

Dependents: 0

Stars: 3

Watchers: 4

Forks: 4

Open Issues: 2

Language: CSS

1.5.1 2014-12-23 19:24 UTC

README

mmenu ist ein jQuery-Plugin von Fred Heusschen, das ein platzsparendes Navigationsmenü erstellt. Es ist vor allem für mobile Webseiten/Layouts sinnvoll kann jedoch auch für große Layouts verwendet werden.

Nach der Installation dieser Erweiterung stehen innerhalb von Contao zwei zusätzliche Modultypen zur Verfügung, die von den beiden Core-Navigationstypen abgeleitet wurden und diese um die neue Funktionalität erweitern. Sie heißen mmenu - Navigationsmenü sowie mmenu - Individuelle Navigation. Darüber hinaus kann mit mmenu - Artikel ein beliebiger Artikel in ein mmenu ausgegeben werden.

Das Navigationsmenü ist standardmäßig versteckt. Mit Hilfe eines beliebigen Links wird der eigentliche Seiteninhalt je nach eingestellter Menü-Position verschoben. Damit dies funktioniert muß jedem Navigationsmenü in den Experten-Einstellungen des Moduls eine CSS-ID zugewiesen werden! Mit einer URL (<a href="#CSS-ID"></a>) auf diese wird das Menü bei Klick auf den Link eingeblendet.

Möglichkeiten der Erweiterung und von mmenu

  • beliebig viele Menüs auf einer Seite
  • Menüs können beliebig viele Navigations-Elemente sowie Untermenüs enthalten
  • Anzeige eines Zählers über die Anzahl der enthaltenen Untermenüs zu einem Navigations-Element
  • Menü-Position: links, rechts, oben, unten
  • horizontal animierte Wechsel in Untermenüs oder nach unten aufklappende Untermenüs
  • wahlweise Anzeige eines eingabesensitiven Suchfelds über die Navigations-Elemente
  • verschiedene Themes

Quelle/Beispiele

http://mmenu.frebsite.nl/

Tipps/Hinweise

  • Damit mmenu gestartet wird, muß im Seitenlayout jQuery zum Layout hinzugefügt werden.
  • Der Seiteninhalt sollte einen nicht transparenten Hintergrund (Farbe/Bild) erhalten.
  • Technisch bedingt wird für alle Navigationsmenüs auf der gleichen Seite das gleiche Theme benutzt.
  • Das Standard-Theme hat eine dunkle Ausgangsgestaltung. Bei den helleren Themes - mittelgrau, hellgrau und hell - wird eine zusätzliche CSS-Datei eingebunden, die eine hellere Ausgangsgestaltung beinhaltet. Je nachdem wie man sein Menü farblich gestalten möchte, sollte man dann ein helles oder dunkles Theme als Ausgang wählen.
  • Wird ein Artikel eingebunden, so werden für diesen keine CSS-Stile gesetzt. Dies ist so gewollt.